Wussten Sie schon?

Lakritze
hemmt mit den Enzymen Trans-Chalkone aus der Süßholzwurzel die Vermehrung des Streptococcus mutans.  

Streptococcus mutans ist ein Keim, der für die Bildung von Karies hauptverantwortlich ist.

In zahlreichen Laborexperimenten wurde die Hemmung der Aktivität eines Enzyms im Str. mutans nachgewiesen. Die Studie wurde in der Zeitschrift Chemical Communications publiziert.

Quelle: Dental Tribune

 

Mundgeruch/ Halitosis
Verantwortlich sind Keime, die unter anderem Schwefelverbindungen freisetzen. Diese Keime befinden sich in der sogenannten Plaque, die im Grunde genommen ein Biofilm ist, bestehend aus einer Proteinmatrix in der sich alle möglichen Keime, Pilze und Mikroorganismen befinden. Es kommt auf die Stärke und die Keimbesiedelung an, ob der Biofilm ein gesunder Schutz oder krankmachende "Plage" ist. Mundgeruch gehört zu den Symptomen eines ungesunden Biofilms.

Was kann ich gegen Halitosis tun?
Um den aktiven Biofilms zu entfernen ist eine Professionelle Zahnreinigung zwingend erforderlich. 
Unterstützend ist der Konsum von "echter " Lakritze (bitten achten Sie darauf dass Süßholzwurzel enthalten ist) sowie regelmäßige Mundspülungen mit grünem Tee.

Wer die 3 Tipps beherzigt wird sich über einen wundervollen Atem und verbesserter Mundgesundheit freuen.

 

Interessantes